Unsere Saunalandschaft

Eukalyptus-Sauna

Eine wahre Wohltat für die Atemwege: Der frische, heilsame Duft von Eukalyptusholz lässt Sie tief durchatmen, stärkt Ihren Kreislauf und beugt Atemwegserkrankungen vor. Unsere 75–80 °C warme Eukalyptus-Sauna bietet Platz für rund 25 Personen.
Unsere Ekalytus-Sauna wird mit originalen Eukalyptuszweigen beduftet. Der natürliche Duft der Zweige ist schwächer als bei synthetisch hergestellten Düften. Natürliche Düfte sind für uns von großer Bedeutung und wir möchten unseren Gästen diese gesunde Art des Schwitzens gerne weitergeben, daher versuchen wir weitgehend auf synthetisch hergestellte Düfte zu verzichten.

Aufguss-Sauna „Ventus“

Zisch! In unserer Aufguss-Sauna „Ventus“ sorgen wir mit wohltuenden ätherischen Ölen für ein nachhaltiges Saunaerlebnis. Auf großflächigen Holzbänken stehen Ihnen drei Ebenen zur Verfügung – je nach gewünschter Intensität. Bei etwa 85 °C schwitzen hier bis zu 40 Besucher.

Aufguss-Sauna „Salus“

Hier heizen wir Ihnen richtig ein! Temperaturen von bis zu 95 °C erreicht unser Saunaofen – für ein unvergleichliches, besonders intensives Schwitzerlebnis. Genießen Sie dabei den Ausblick auf unsere Dachterrasse. In der Aufguss-Sauna „Salus“ finden bis zu 55 Personen Platz.

Entspannungssauna „Valeo“

Lehnen Sie sich zurück: Unsere behagliche Entspannungssauna hält, was der Name verspricht. Mit milden Temperaturen von rund 70 bis 75 °C ist unser Warmluftbad bestens für Kinder, Saunaneulinge und Menschen mit Kreislaufproblemen geeignet. Hier saunieren bis zu 15 Gäste.

Karelische Banja-Sauna

Schwitzen wie in Sibirien: In unserer Banja-Sauna geht es rustikal und gemütlich zu.  Bei Temperaturen von bis zu 100 °C können rund 25 Besucher russisches Badehausflair erleben.

 

 

Höhlensauna

Eintauchen in eine magische Welt: Nehmen Sie in Felsnischen Platz und genießen Sie die einmalige Naturkulisse mit Wasserrauschen und angenehm heilsamer Luftfeuchte. Bei wohligen 60–65 °C können rund 10 Besucher zeitgleich entspannen. Auch ideal für Einsteiger.

Abkühlen zwischen den Saunagängen

Nach der Schwitzphase folgt die Abkühlung, denn nur durch den Wechsel von Warm und Kalt stärken Sie Ihren Kreislauf und die Abwehrkräfte optimal. Gehen Sie zunächst kurz an die frische Luft und kühlen Sie so Haut und Atemwege. Nun können Sie sich ins Kaltwasser wagen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Kübeldusche, Schwallbrause, Regendruckdusche und Warm-Kalt-Brausen.

Für einen besonders starken Kältereiz stehen Ihnen nach dem Abbrausen unser Crushed-Ice-Brunnen und unser großes Kaltwasserbecken zur Verfügung. Oder nutzen Sie die Kneipp-Schläuche auf der Dachterrasse.

Nach dem Abkühlen empfehlen wir ein warmes Fußbad in unseren sechs Fußbadbecken auf beheizten Sitzbänken. So bringen Sie überschüssige Wärme aus dem Körper und reduzieren das Nachschwitzen. Nehmen Sie sich nun Zeit für eine Erholungspause in unserem Ruhebereich.